Egozentrik

Egozentrik: Begriffserklärung

Egozentrik ist ein Begriff, den man häufig benutzt, ohne ganz genau zu wissen was er bedeutet und wodurch er sich von anderen Begriffen in der Art unterscheidet.
Um das Wort besser zu verstehen, muss man sich die Begriffe anschauen. Ego kommt vom lateinischen Wort für Ich und centrum bedeutet Mittelpunkt.
Egozentrische Menschen sind also solche, die sich selbst am liebsten im Mittelpunkt sehen. Man ist auch egozentrisch, wenn man oft versucht, sich dort selber hinzustellen, obwohl es vielleicht wenig sinnvoll ist.

Eigenschaften eines egozentrischen Menschen

 

Egozentrische Menschen brauchen es, im Mittelpunkt zu stehen.

Egozentrische Menschen brauchen es, im Mittelpunkt zu stehen.

Jemand der egozentrisch ist, ist meistens nicht in der Lage, sich in andere hineinzuversetzen. Er oder sie kann auch die Perspektive von anderen Menschen nicht verstehen. Für einen egozentrischen Menschen ist seine Meinung die einzig richtige und er und diese Meinung sind quasi die goldene Mitte. Das bedeutet, ein Egozentriker hat eine sehr eingeschränkte Wahrnehmung und ist nicht in der Lage, aus dieser auszutreten und andere Dinge als richtig oder wichtig anzusehen. Es geht sogar so weit, dass ein Egozentriker nicht in der Lage ist, die Realität zu sehen, da er nur von seinem Blickwinkel aus die Dinge betrachten kann. In diesem Sinne unterscheidet sich Egozentrik von Egoismus, dessen Handlungsweisen einzig dem Eigennutz dienen und von Selbstsucht und Eigenliebe geprägt sind.
Oft kommt es vor, dass Egozentriker alles, was in ihrem Umfeld geschieht, auf sich persönlich beziehen. Das heißt, sie gehen nie davon aus, dass vielleicht Dinge, die gesagt oder getan werden, absolut nichts mit ihnen zu tun haben, sondern dass es sich immer in gewisser Weise um sie dreht.

In gewisser Weise sind die meisten Menschen ein wenig egozentrisch und das ist auch nicht weiter schlimm. Es ist eine Eigenschaft, die viele in sich tragen, wie auch andere negative Charaktereigenschaften. Doch Egozentrik kann auch so stark ausgeprägt sein, dass man von einer psychischen Störung oder Ähnlichem ausgehen kann und vielleicht eine Therapie in Betracht ziehen sollte, ähnlich wie beim Narzissmus. Da im Endeffekt solche Menschen, die sehr egozentrisch sind, selber unter diesem Verhalten leiden, da sich vielleicht Freunde, Partner und Familie von ihnen abwenden, ist in sehr schlimmen Fällen eine Therapie eine gute Idee und man sollte sich dieser öffnen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *